Another face

Wir sind in San Diego! Die Wartezeit auf dem Flughafen in Seattle verging leider wie im Flug, denn wir mussten versuchen mit dem Vermieter unseres Autos (Dollar) in Kontakt zu treten, weil unser Anschlussflug verspätet war und wir San Diego nicht mehr während der Öffnungszeiten erreichen würden.
Die Kurzform: Alle waren höflich, ein Mitarbeiter von Alaska Airlines sogar bemüht, aber ausnahmslos alle waren absolut nutzlos. Das Auto müssen wir morgen abholen.

image

2 Gedanken zu „Another face

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.