You Could Be Mine

Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz Anderes vorgenommen haben.“ Henry Miller

Die letzten Wochen waren gefühlt ein einziges Umsortieren und Umplanen von Dingen, die ich eigentlich tun wollte und die dann doch ganz anders kamen. Immerhin bin ich dazwischen noch dazu gekommen, halbwegs regelmäßig in die Pedale zu treten und habe im August 400 km zu Buche stehen. Weiter! Weiter! Da geht noch was in der Jahrestatistik.
Um den zügig frischer werdenden Temperaturen zu begegnen, habe ich die Kriegskasse geplündert und mir die passende Bekleidung gegönnt, jetzt muss ich nur noch durchhalten. 166 km im September bisher.

Ich habe nach mehr als zwanzig Jahren wieder einmal die Station junger Naturforscher den botanischen Garten in Chemnitz besucht und dort ein wenig mit meinem 35mm-Objektiv herumgespielt. Dabei ist mir diese kesse Biene vor das Objektiv gesprungen. Die Urlaubsbilder sind allerdings immer noch nicht nachbearbeitet und in Galerien gegossen. Ich schäme mich. Ein bisschen.

Außerdem? Kraftklub ist im Herbst nahezu überall ausverkauft. Der CFC hat immer noch ein Fan-Problem. Der Karsten schreibt keine News mehr. Torbi-Micha kommt nicht zur ILA. Im Haus werden neuerdings Fahrräder aus dem Hof geklaut. Quasi eine einzige Tragik das alles. 😉

[picasa]CFCWiesbaden2012-13[/picasa]

11/56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.